Home
Madagaskar
special
Tourenangebote leave no trace ehrlich gesagt Das TeamKontakt
                                Urlaub in
Madagaskar
 ist einzigartig!
Reise-Beispiele
Flussfahrt
Edelsteine
Zugfahrt
Tsingy
Canal des Pangalanes
Reise-Beispiele


Vieles, das Sie in Madagaskar sehen können, gibt es sonst nirgendwo auf der Welt. Unser Insider-Wissen über Madagaskar geben wir gerne an Sie weiter und entwerfen für Sie individuell interessante Reiserouten, die wir selbstverständlich auch zuverlässig durchführen.
Sie können ganz einfach von hier aus, uns eine Nachricht schicken. Wir sind schon in Madagaskar, da kommt es allerdings auch manchmal vor, dass es keinen Strom "aus der Dose" gibt. Wir melden uns aber ganz sicher zuverlässig schnellstmöglich bei Ihnen.
Unser Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre  Anfrage  , falls das Kontaktformular - aus welchem Grund auch immer - nicht funktionieren sollte.

Was Sie alles unternehmen können, ist so vielseitig, dass eine Aufzählung immer unvollständig wäre. Daher hier nur einige Beispiele:

  • Beobachten Sie  Lemuren in freier Wildbahn.
  • Machen Sie eine  Flussfahrt  entweder im Original-Einbaum     auf dem Tsiribihina oder Manambolo
    oder im Motorboot (nur auf dem Tsiribihina möglich). Tsiribihina Motorboot  
  • Wandern Sie in den Tsingy.   Tsingy   Das sind einzigartige Nadelfelsen, UNESCO Weltnaturerbe. Sehr schön, aber auch ganz schön anstrengend.

  • Selbst die  Zugfahrt  im Dschungelexpress kann anstrengend sein, obwohl Sie hier "nur sitzen". Es kann sehr heiss sein und die hohe Luftfeuchtigkeit kann einem selbst dann zu schaffen machen, wenn man "Wärme liebt".

  • Der Canal des Pangalanes ist mit etwa 600 km einer der längsten Kanäle der Welt. Entdecken Sie zumindest einen Teil davon.

  • Wenn Sie die pure Abenteuerlust "plagt", kommen Sie mit uns an die nördliche Ostküste von Madagaskar. Schicken Sie uns Ihre Anfrage    zu Ihrem Abenteuer Mananara Nord. Der vermutlich schönste Küstenabschnitt Madagaskars wartet auf Sie, aber auch eine der schlechtesten Strassen Madagaskars.

  • Fragen Sie bei uns an, wo auf St. Marie die geheimnisvolle schwarze Orchidee wächst. Kommen Sie mit, sie zu suchen.
    Es gibt sie nirgendwo sonst auf der Welt! Sie hat keine schwarzen Blätter, sondern weiße, mit einem tief purpurfarbenen Rand - eine orchidea falbellata, ähnlich wie hier abgebildet.

  • Über 5.000 km Küste umgibt Madagaskar. Viele Abschnitte haben intakte Korallenriffe, an denen Sie die phantastische Unterwasserwelt des Indischen Ozeans genießen können. Beim Tauchen hat sich viel getan. Es gibt inzwischen sogar gute Tauchbasen mit deutschsprachigen Ansprechpartnern. Fragen Sie uns - auch zum Whale-watching. Das können Sie auf St. Marie von Mitte Juni bis September sogar vom Strand aus!

Diese Informationen können nicht vollständig sein. Interessiert Sie etwas, das wir hier nicht erwähnt haben, ist uns Ihre   Anfrage   willkommen. Wir kennen ganz Madagaskar und können Ihnen auch abseits der "üblichen Touristenpfade" Touren entwerfen.

   

      Das sind Baobab-Blüten, sie duften ganz angenehm.