Home Madagaskar
special
Tourenangebote leave no trace ehrlich gesagt Das Team Kontakt
Urlaub in Madagaskar
 ist einzigartig!
Mietwagen
Reiseleiter
Hotelsituation
Zelten
Trinkgeld
Was kostet die Welt?


Ehrlich gesagt,

... es lohnt sich, einen ausgebildeten deutschsprachigen Reiseleiter zu haben.

Sie werden unterwegs viele Dinge sehen, die "fremdartig" sind. Sei es, dass Sie Pflanzen am Wegesrand sehen und gerne wissen möchten, wie sie heissen und was ihre Besonderheiten sind. Manchmal lässt sich jedoch erst nach längerer Recherche herausfinden, was da "so" wächst.


Dies ist eine Pflanze aus der Familie der Queller - sie sind in Deutschland als essbare Delikatesse gerade auf dem Vormarsch, denn es gibt sie auch in Deutschland. Es gibt so manches Verbindendes, was Sie angenehm überraschen kann.

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter "öffnet" Ihnen Türen. Sie können völlig offen Ihrem Reiseleiter sagen, was Sie gerne "tun möchten". Sie werden durch ihn das Land mit "Insider-Augen" kennenlernen.

Obwohl Französisch auch Amtssprache ist, wird es in ländlichen Gegenden bei weitem nicht überall gesprochen! Wir sind halt nicht in Frankreich, sondern in Madagaskar.